Juristische Texte vom Praktiker

Volker Bellaire

Kuriositäten aus dem Rechtsalltag

Heizpflicht für Dixi-Klos

Während sich Außenpolitiker angesichts der Entwicklung der Machtblöcke Gedanken um das Risiko eines dritten Weltkrieges machen, brüten die Beamten im Arbeitsministerium über die „Heizpflicht für Dixi-Klos“. Wer als Bauarbeiter betroffen ist, kann dafür durchaus gute Gründe anführen. Im tiefsten Winter auf einer eiskalten Dixi-Klobrille sitzen zu müssen, ist echt keine Spaßarbeit. Da hilft auch warm anziehen nichts. Und Europäer verbringen in 65  Jahren Lebenszeit immerhin 184 Tage auf der Toilette. Bauarbeiter vielleicht noch mehr. Aber der Reihe nach. ... weiterlesen ...

Unfallbericht – Selbstfahrende Fahrzeuge!

Heinz Erhard (Komiker 1909 – 1979) hätte seinen Spaß gehabt. Die Sachbearbeiter der Bußgeldbehörden staunen tagtäglich aufs Neue, wenn sie einen Unfallbericht oder die Stellungnahme von Verkehrssündern lesen, mit denen manche versuchen, ihr Vergehen im Straßenverkehr zu rechtfertigen. ... Da kam der „Fußgänger plötzlich vom Bürgersteig ab und verschwand wortlos unter meinem Wagen“. Ein anderer behauptete, …“ich bin vor meinem ersten Unfall und nach dem letzten immer unfallfrei gefahren“. Glück hatten anscheinend auch die Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen: „Sie bekamen von der Braut alles gezeigt, was sie sehen wollten“. Ein besonders rechtschaffener Verkehrsteilnehmer behauptete: …“Ich habe noch nie Unfallflucht begangen. Im Gegenteil, ich musste immer weggetragen werden“. Besonderes Pech hatte dieser Fahrer: …“In hohem Tempo näherte sich mir die Telegrafenstange. Ich schlug einen Zick-Zack-Kurs ein, dennoch traf mich die Stange am Kühlgerät“ (Quelle: RP Kassel). Da soll mal einer sagen, Verkehrssünder hätten kein Unrechtsbewusstsein. So wie der Fahrer, der …“gegen die Mauer prallte und dann ganz unbewusst wurde“. ... weiterlesen ...

Kurioses aus dem Erbrecht:

Denksportaufgabe für die Familienplanung

(Auszug)

... Sehr geehrte Redaktion,

Sie müssen wissen, ich habe vor einiger Zeit eine Witwe geheiratet. Sie hat eine 20-jährige Tochter. Die Tochter hat dann meinen Vater geheiratet. Mein Vater wurde also mein Schwiegersohn, meine Stieftochter meine Stiefmutter. Als meine Frau einen Jungen kriegte, war dieser der Schwager meines Vaters und gleichzeitig mein Onkel (als Bruder meiner Stiefmutter). Nun hat meine Stiefmutter, die ja zugleich meine Stieftochter ist, vorgestern ebenfalls einen Jungen bekommen und der ist nun also sowohl mein Bruder als auch mein Enkel! Ich selbst aber bin der Mann meiner Frau und damit ihr Enkel (als Sohn ihres Schwiegersohnes). Meine Frau ist meine Großmutter (als die Mutter meiner Stiefmutter). Und da der Mann meiner Großmutter mein Großvater ist, bin ich nun mein eigener Großvater!

....