Juristische Texte vom Praktiker

Volker Bellaire

Dienstleistungen

  • Ausarbeitung eines Textes nach Ihren Vorgaben (redaktionelle Inhalte für Zeitschrift, Fachzeitschrift, Zeitung, Blog, Internetauftritt unter Berücksichtigung von SEO-Vorgaben, Keywords und Wortzahl)

            Beispiele Blog:

            jurato.de:  Führerscheinentzug – Kein Führerschein ist wie Cowboy ohne Pferd!

 

  • Themenvorschläge meinerseits entsprechend Ihrem Bedarf (ggf. unter Angabe möglicher Keywords und angemessener Wortzahl)

 

  • News: Ich versorge Sie in vereinbarten zeitlichen Abständen mit Texten nach Ihrer Vorgabe zu einem bestimmten Rechtsgebiet (z.B. aktuelle Urteile zum Mietrecht, Verbraucherrecht pp). Oder: Texte passend zur Jahreszeit („Winterreifen-Verordnung“; Klimaverhältnisse von Büros im Sommer). Sie veröffentlichen den Text zum Beispiel auf Ihrer Website, in Ihrer Zeitschrift/Zeitung oder aktualisieren fortlaufend Ihren Blog. Informative und verständliche Newsletter ziehen Kunden an und binden sie langfristig. Wünschen Sie Ihren Newsletter individuell zu gestalten, übernehmen wir für Sie das Layout und die fortlaufende Betreuung.

 

  • Webseitengestaltung

Sie möchten sich selbst im Internet auf einer Website präsentieren? Textbeiträge liefere ich gerne nach Ihren Vorgaben oder unterbreite Ihnen geeignete Textvorschläge.

Die technische Seite übernimmt ein Webdesigner. Wir arbeiten beide Hand in Hand. Sie rechnen dessen Aufwand direkt mit ihm ab. Ich vermittle gerne den Kontakt.

  • Texte mit juristischem Hintergrund

Es muss nicht immer der „Ernst des Lebens“ zur Debatte stehen. Auch in der Juristerei gibt es Sachverhalte, die zwar einen juristischen Hintergrund haben, aber nicht direkt als Rechtstext zu verstehen sind.

a. Humoristische Texte: Texte aus dem Alltag der Justiz, Berichte nach dem Motto „Der Herrgott sieht alles“ oder was sonst so alles Unglaubliches in der Welt passiert. Beispiele: „Abruptes Ende eines Prozesses“; Klage eine Asterologin gegen die NASA wegen Kometenbombardements“;

b. Interessante Gegebenheiten: Beispiele: Testamente berühmter Persönlichkeiten (Napoleon, Dr. Mabuse, Alfred Nobel, Lenin);

c. Texte zu kriminellen Sachverhalten: Beispiele: „Der Mann, der den Eiffelturm verkaufte“; „Der falsche Prinz Harry Domela“; Nigeria-Connection; Missbrauch von Girokonten für Geldwäsche;

  • Korrekturlesen

Sie haben selbst einen juristischen Text verfasst. Dann kann es vorteilhaft sein, eine kompetente dritte Person den Text auf Grammatik, Stil, Sprache, Rechtschreibung und Inhalt überprüfen zu lassen. Unter Umständen ergeben sich neue, Ihnen verborgen gebliebene Ansätze.

  • Ausarbeitung eines Vortrags

Sie haben die Ehre, einen Vortrag zu halten? Möchten Sie unangenehmen Zwischenfragen vorbeugen, kann es vorteilhaft sein, den Text auf Grammatik, Stil, Sprache, Rechtschreibung und Inhalt überprüfen zu lassen. Unter Umständen ergeben sich neue, Ihnen verborgen gebliebene Ansätze.

Hinweis: Ich kann Interessenten keine Rechtsberatung im Einzelfall anbieten. Meine Leistungen beschränken sich auf die Erörterung juristischer Sachverhalte in allgemeiner Form im Hinblick auf eine konkrete Fragestellung zwecks Veröffentlichung der Texte ohne individuell rechtsberatende Handlungsempfehlung. Sofern Sie individuellen juristischen Beratungsbedarf haben, wenden Sie sich bitte an einen zugelassenen Rechtsanwalt. Auf Wunsch kann ich Ihnen gerne den Kontakt zu einem (spezialisierten) Rechtsanwalt vermitteln.